h1

Bericht Oktober 2009

18. Oktober 2009

Liebe Backgammonfreunde!

Igor Kaplanski hat sein Tief überwunden. Souverän spielt er sich ganz oben aufs Treppchen und fährt damit in dieser Saison seinen vierten Turniersieg ein. Absolut rekordverdächtig! Dennoch bleibt es spannend, ob er seinen Vorsprung von 21 Punkten in der Jahreswertung über das Jahresendturnier retten kann.

Fibster Carsten Wenderdel beweist in seinem ersten Live Turnier Mut zum Doppeln. Im Halbfinale setzt er Daniel Kotrc einen 8-Cube vor die Nase, um die Partie anschließend noch gammon zu gewinnen und damit ins Finale einzuziehen. Daniel lässt sich davon aber nicht abschrecken und besiegt im Finale der Consolation keinen geringeren als Jan Jacobowitz, der sich erst Minuten vor Turnierbeginn vom Freitagabendpokertisch erhoben hatte.

Backgammon Legende Thomas Zimmer kann in der Consolation noch gegen den amtierenden Berliner Meister Matthias Strumpf bestehen, unterliegt aber im anschließenden Match Daniel Kotrc. Auch für den momentan Führenden der Hamburger Backgammon Rangliste, Peter Grotrian, ist das Turnier nach drei Spielen vorbei.

Den Jackpot gewinnt Ralf Sudbrak, der sehr optimistisch ins Hauptturnier gestartet war, dort aber sieglos blieb.

Vielen Dank allen Teilnehmern für das tolle Turnier!

Gruß,
Thomas

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: