h1

Newsletter Nr. 0 vom 30.1.2011

30. Januar 2011
Liebe Backgammonfreunde! 

Es ist soweit: Wir starten mit der Berliner Meisterschaft im Backgammon in die Saison 2011.

Das Gerüst steht und hat sich bewährt. Darum herum aber wird sich einiges ändern:

Spielort:
Wir danken dem Café Belmont herzlich dafür, dass wir über einige Jahre dort unser Turnier austragen durften. Aber zuletzt sind wir von der Teilnehmerzahl des öfteren an die Grenzen gestoßen. Ab Februar 2011 werden wir daher die Berliner Meisterschaft im Café Kleisther austragen. Es ist ein sehr angenehmes Café, wo wir einen eigenen Raum zur Verfügung haben werden. Das Essen ist lecker und die Bedienung sehr nett. Im letzten Jahr haben wir dort unser Amateurturnier ausgetragen und waren sehr zufrieden.

Das Kleisther befindet sich in Schöneberg in der Hauptstraße 5, 10827 Berlin, Tel. 7846738 (http://www.kleisther.de/index.html) und ist – ähnlich verkehrsgünstig wie das Belmont – zu erreichen über die S-Bahn (S 1 Yorckstraße), die U-Bahn (2 Minuten von der U7 Kleistpark) und Busse aus unterschiedlichen Richtungen (M48, M85, 204, 106, 187)

Turnierstart und Uhrzeit
Wie bisher spielen wir am zweiten Samstag jedes Monats (Ausnahme: im Juni 3. Samstag). Allerdings eine Stunde früher als bisher, nämlich ab 14 Uhr, damit das Turnier noch zu einer zuschauer- und spielerfreundlichen Zeit mit den wichtigsten Spielen über die Bühne gehen kann.

Terminplan für 2011:

12.2.

12.3.

9.4.

14.5.

18.6. (Achtung, 3. Samstag im Juni!)

9.7.

13.8.

10.9.

8.10.

12.11. und 13.11. (Jahresendturnier)

Second Chance
Für Spieler, die die KO Runde der besten 8 verpasst haben, gibt es eine „Second Chance“ mit Matches auf 5 und 7 Punkte, die ab dem Viertelfinale für die Rangliste zählen. In der Second Chance werden 10-15% des Preisgelds ausgespielt..
Teilnahme- und Zusatzpunkte:
Jeder Teilnehmer erhält 5 Punkte für die Jahreswertung. Spieler, die das Viertelfinale erreicht haben, erhalten gestaffelt nach ihrem Abschneiden zwischen 1 und 5 Zusatzpunkte
Ausschüttung der Startgelder
Mit dem Modus ändert sich auch die Ausschüttung der Preisgelder. Die neue Preisgeldmatrix orientiert sich nun an der Höhe der eingezahlten Startgelder und kann bei der Turnierleitung eingesehen werden.
Spiel mit Uhr
2 Minuten pro Matchpunkt. Da sich vor allem die Vorrunden teilweise sehr hingezogen haben, wird die Zugzeit (Verzögerung) in der Vorrunde und der Second Chance auf 12 (statt wie zuvor 15) Sekunden reduziert. Da fast alle Teilnehmer in aller Regel am Ende noch mehr als genug Zeit hatten, wird das die Teilnehmer kaum vor Probleme stellen, aber für einen zügigeren Verlauf sorgen. Teilnehmer, die zum ersten Mal mit Uhr spielen, erhalten einen Bonus von 30 Sekunden pro Matchpunkt.
Rookies Prize
Der bestplatzierte Turnierneuling erhält ein Preisgeld von 20 €.
Verspäteter Turniereinstieg
Für Spieler, die nach Turnierbeginn erscheinen, gibt es (bis ca. 30 Minuten, so lange die erste Runde noch im Gang ist) die Möglichkeit eines verspäteten Turniereinstiegs.
Prämien für die Sieger der Saisonrangliste.
Die ersten drei Plätze der Jahreswertung werden am Saisonende prämiert (Platz 1 bis zu 150 €)
Turnierflüchtlinge
Spieler, die ihre Vorrundenmatches nicht zu Ende spielen, werden nicht mehr gesperrt, müssen aber bei ihrer nächsten Turnierteilnahme das doppelte Startgeld entrichten.
Turnierleitung
Daniel Kotrc (0176 21 24 2004) und Dankwart Plattner (0151 19470238)
Die Turnierleitung wird unterstützt von einem Turnierkomitee, dem Nick Brauer, Thomas Koch, Christian Plenz, Peer Röwer und Ralf Sudbrak angehören.
Ausschreibung und Turnierregeln
Die ausführliche und vollständige Ausschreibung mit allen Regelungen und die Turnierregeln sind auf berlin-backgammon.org <http:// berlin-backgammon.org/> zu finden.
Das erste Turnier der Berliner Meisterschaft der Saison 2011
findet am 12. Februar 2011 um 14 Uhr (Anmeldung ab 13.30) im Café Kleisther (Hauptstraße 5, 10827 Berlin) statt.
Die weiteren Termine 2011: 12. März, 9. April, 14. Mai, 18. Juni, 9. Juli, 13. August, 10. September, 8. Oktober. Jahresendturnier am 10. und 11. November.
Im Anhang findet Ihr kompakt und übersichtlich alles, was wichtig und neu ist für das erste Turnier, beispielsweise den Überblick über die Preisgeldverteilung.
Zum Schluss noch folgender Ausblick
Wir arbeiten auch daran, nicht beim Status quo stehenzubleiben, sondern das Wirkungsfeld des Berliner Backgammon zu erweitern und auch den Standort Belmont für das Berliner Backgammon zu erhalten.
So wollen wir hin und wieder sonntags einen zweiten Spieltag etablieren, der für Auswärtige einen Besuch in Berlin noch attraktiver machen könnte und hoffentlich auch beim einen oder anderen Berliner Spieler auf Interesse stoßen wird.
Im April startet also der „Berliner Frühling“ mit der Berliner Meisterschaft am Samstag und einem Turnier mit erhöhtem Startgeld am Sonntag, dem 10. April, im Belmont.
Nähere Informationen folgen nach Abschluss der Planungen.

Wir hoffen auf reges Interesse!

Wir freuen uns auf das erste Turnier 2011 am 12. Februar!

Herzliche Grüße,

Daniel Kotrc und Dankwart Plattner

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: