h1

Newsletter Nr. 14/2011 vom 7.5.2011

7. Mai 2011

Liebe Backgammonfreunde!

Auch im im Mai spielen wir natürlich wieder Backgammon und dementsprechend geht es diesmal vor allem um die Berliner Meisterschaft.
Im Einzelnen um:

  • die Ankündigung und Einladung zur Berliner Meisterschaft im Mai
  •  die Matches gegen „Mochy“
  •  den Backgammonworkshop im Rahmenprogramm der Berliner Meisterschaft
  •   die Vorankündigung des nächsten Jahreszeitenturniers
  •   eine Ergänzung unseres Turnierkomitees
  •   und verschiedene „Kleinigkeiten“

+ + +

Herzlich einladen möchten wir zur Berliner Meisterschaft im Mai! Auch im Wonnemonat spielen wir natürlich weiter Backgammon. Und zwar am 14. Mai ab 14.30 Uhr (Anmeldung ab 14 Uhr) im Café Kleisther in der Hauptstraße 5, 10827 Berlin, Tel. 030 7846738.
Bisher gab es in jedem Monat einen anderen Sieger und nur ein Spieler war jedes Mal in der Finalrunde der besten acht. Christian Plenz hat schon einen kleinen Vorsprung in der Jahreswertung, aber auch das ist nur eine Momentaufnahme und mit Sicherheit Motivation für die Verfolger.
Eine zusätzliche Motivation sind sicher die 60 € Added, die diesmal ausgespielt werden.
Wie immer findet ihr die wichtigsten Fakten zur Berliner Meisterschaft im Mai und die Ankündigung hier auf der Website.
Und jetzt schon die Erinnerung, dass im Juni die Berliner Meisterschaft nicht am zweiten, sondern erst am dritten Samstag stattfindet, genau gesagt am 18. Juni.
Aber zunächst wartet in einer Woche die Berliner Meisterschaft, mit der herzlichen Einladung verbinden wir die Hoffnung auf ein schönes Turnier!

+ + +

Wie bereits angekündigt, findet im Rahmen der Berliner Meisterschaft ein kleines, aber feines Side-Event statt: Peer Röwer hat nach dem Erdbeben in Japan für eine Spendenaktion des Backgammon-Giant Masayuki Mochizuki gespendet und einige Matches für Berliner Spieler erworben.
Im Mai werden also in einem kleinen Turnier zwei Spieler ermittelt werden, die die Gelegenheit bekommen werden, zu je einem Dreipunktmatch gegen Mochy anzutreten. Die Sieger eines kleinen Nebenturniers werden die Gelegenheit haben, eins dieser Matches gegen die Nr. 1 der Giants List auszutragen. Wir hoffen, dass dieses kleine Highlight auf das Interesse stößt, das wir uns erhoffen – wir sind überzeugt, dass das eine schöne Gelegenheit ist, sich mit einem der besten Spieler der Welt zu messen, gerade für die nicht ganz so erfahrenen Spieler, die nicht auf internationalen Turnieren ein- und ausgehen.

+ + +

Für das Maiturnier in einer Woche hatten wir einen Workshop mit einem erfahrenen Berliner Backgamnmonspieler angekündigt. Die Vorbereitung dafür nimmt aber mehr Zeit in Anspruch, als wir gedacht haben, daher kann der Workshop im Mai zu unserem großen Bedauern noch nicht stattfinden.
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben:
Am 18. Juni wird Peer Röwer dann vor der Berliner Meisterschaft ab 13 Uhr einen Workshop zum Thema „Wann löse ich den Anker, den ich beim Gegner gemacht habe, auf?“ abhalten und alle Spieler und Spielerinnen sind herzlich eingeladen, die vorher am Amateurturnier teilgenommen haben oder bei der Berliner Meisterschaft am selben Tag mitmachen.

+ + +

Der „Berliner Jahreszeiten“ haben im letzten Monat eine erfolgreiche Premiere gefeiert und mit Thomas Zimmer den ersten Sieger gefunden.
Und den Termin für die Fortsetzung könnt Ihr Euch auch schon vormerken: Der „Berliner Herbst“ findet am 11. September 2011 statt.
Nähere Informationen folgen zu gegebener Zeit.

+ + +

Wir Ihr wisst, gibt es seit Anfang dieser Saison ein Turnierkomitee, das in Konflikt- und Zweifelsfällen bereit steht. Wir freuen uns, dass ab sofort Jan Jacobowitz dieses Gremium verstärkt.
Herzlich Willkommen und vielen Dank für die Bereitschaft, Jan!

+ + +

Einige Spieler aus der Berliner Community sind sicher bei unterschiedlichen Backgammon-Servern, zum Beispiel bei Grid Gammon, FIBS, DailyGammon oder diversen kommerziellen Servern angemeldet.
Dankwart und ich haben unserem Profil einen kleinen Text zu „Berlin Backgammon“ hinzugefügt um auswärtige und ausländische Spieler anzuregen, wenn sich die Gelegenheit ergibt, in Berlin bei unseren Events vorbeizuschauen. Wir würden uns freuen, wenn Ihr ebenfalls in Eure Profile bei den Servern, wo ihr spielt, einen ähnlichen Text einfügt:

„If you ever visit Berlin, meet me and other players at our monthly Tournaments, usually the second saturday of each month, or for a Chouette or a Double Consultation on Monday and Wednesday evenings.
See website (https://berlin-backgammon.org/english-2/, introductions in English, Spanish, French and Romanian, other languages forthcoming) for exact dates and addresses.“

+ + +

Soweit der Stand der Dinge. Auf der Website sind unter „Fotos“ einige neue Fotos von den letzten Turnieren, gemacht von Dankwart und mir, und einige schöne Bilder sind von Klaus Klein – herzlichen Dank! Wir würden uns freuen, wenn sie Beachtung fänden.
In wenigen Stunden startet der Backgammon-Mai bereits mit dem Amateur Turnier. Viel Spaß allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen und allen Kiebitzen, die Lust haben, vorbeizuschauen.
Und dann in einer Woche die Berliner Meisterschaft…!

Herzliche Grüße,
Daniel und Dankwart

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: