h1

Newsletter Nr. 16/2011 vom 11.6.2011

12. Juni 2011

Liebe Backgammonfreunde!

Ich hoffe, Ihr seid gut und erfolgreich durch die letzten Wochen gekommen. Die nächste Woche wird auch schön:

  • am Mittwoch, dem 15. Juni, spielen drei Berliner Spieler gegen Mochy!
  • am Samstag, dem 18. Juni um 14.30 Uhr geht es wieder um die Berliner Meisterschaft!
  • Davor findet ab 13 Uhr der erste Workshop vor der Berliner Meisterschaft statt!
  • Außerdem gibt es eine wichtige Änderung bei der Anmeldung für die Berliner Meisterschaft

+ + +

Nach dem von Peer Röwer gestifteten Side Event beim Maiturnier der BM spielen Igor Bakunowizki (bemator), Sokrates Bukalis (sokibuk) und Tilman Söhnchen (wird auf einem Account von einem von uns spielen, wahrscheinlich mit back2roots) am kommenden Mittwoch, dem 15.6., ab 22 Uhr gegen die Nummer 1 der Giant List, Masayuki Mochizuki (Mochy), jeweils ein 3-Punkt-Match auf Grid Gammon. Schaut auf Gridgammon rein oder seid live im Café Graffiti dabei und unterstützt unsere Berliner Spieler!
Unseren drei Spielern wünschen wir an dieser Stelle jetzt schonmal viel Erfolg!

+ + +

Drei Tage später, am 18. Juni 2011 geht es dann ab 14.30 Uhr mit dem Juniturnier der Berliner Meisterschaft und der Frage weiter, ob wir beim fünften Turnier dieses Jahres den fünften Sieger erleben werden. Dass wir diesmal ein Added von sage und schreibe 240 € ausschütten, wird hoffentlich die Attraktivität der Berliner Meisterschaft im Juni nochmals steigern und wir hoffen, dass viele von Euch dabei sind!
Die Einladung mit den wichtigsten Informationen findet Ihr wie immer hier auf unserer Website unter „Ankündigungen“

Beachtet bitte, dass das Turnier diesmal wegen des Pfingstturniers in Brakel nicht am 11. Juni, sondern erst am 18. Juni stattfindet.

+ + +

Am 18. Juni ab 13 Uhr findet der erste Workshop vor der Berliner Meisterschaft statt. Peer Röwer wird seine Überlegungen zum Thema „Wann löse ich den Anker, den ich beim Gegner gemacht habe, auf?“ vorstellen. Alle Teilnehmer des anschließenden Turniers und des Amateurturniers vom letzten Samstag sind herzlich zur kostenlosen Teilnahme an dem Workshop eingeladen.

+ + +

Nachdem es beim letzten mal bei der Anmeldung, auch von uns mitverschuldet, eine Panne gab, gilt ab sofort folgende Regelung bei der Registrierung zu den Turnieren der Berliner Meisterschaft:

Wer bis zur Auslosung gegen 14:30 nicht erscheint, wird ab sofort als latecomer geführt und es gelten die Regelungen, die in der Ausschreibung unter „Verspäteter Turniereinstieg“ aufgeführt sind:
Das ist nicht der Fall, wenn jemand für einen Spieler, der etwas zu spät kommt, das Startgeld bezahlt, wodurch er verbindlich angemeldet ist und mit ausgelost werden kann.
Wenn also jemand für sich die Gefahr sieht, nach 14.30 zu erscheinen, ist also zu empfehlen, dass er/sie sich einen anderen Teilnehmer ausguckt und mit ihm die Verabredung trifft, dass notfalls über ihn die Anmeldung erfolgt und von ihm das Startgeld ausgelegt werden kann.

+ + +

Ab heute findet in Brakel wie jedes Jahr der Kaiserbrunnen-Cup statt. Allen Teilnehmern aus Berlin und Freunden von Berlin Backgammon viel Glück und vor allem Erfolg!

Wir freuen uns auf die kommenden Ereignisse und sehen uns hoffentlich spätestens am 18. Juni im Café Kleisther!

Herzliche Grüße und frohe Pfingsten!

Daniel und Dankwart

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: