h1

Hauen und Stechen

15. Februar 2012

Amateurturnier im Februar

Auch beim zweiten Amateurturnier 2012 gab es eine zweistellige Teilnehmerzahl: 6 Spieler und 4 Spielerinnen duellierten sich zunächst in zwei Gruppen um die Plätze im Halbfinale:

In Gruppe A setzten sich Anja und Maik mit 3:1 Siegen knapp gegen die Konkurrenz durch. Noch knapper ging es in Gruppe B zu, wo nach 4 Runden alle Teilnehmer 2:2 Siege hatten, sodass eine Onepointerstechrunde über die Halbfinalplätze entscheiden musste. Hier war für Titelverteidiger Rochus Endstation. Dafür setzten sich Lukas und Marcel durch.

Im Halbfinale gewann Maik gegen Backgammonrookie Marcel und Lukas konnte sich knapp gegen Anja durchsetzen.

Anja sicherte sich gegen Marcel den dritten Platz und konnte sich damit einmal mehr einen Preisgeldplatz erspielen.. Im spannenden Finale hatte Maik gegen Lukas die Nase vorn und sicherte sich den Sieg beim Amateurturnier im Februar. Herzlichen Glückwunsch Maik!

Kompliment auch an Lukas, der zum zweiten Mal den zweiten Platz belegte und Anja, die ein weiteres Mal erfolgreich war.

Hier nochmals die Ergebnisse:

Gruppe Rot:
Maik (3)
Anja (3)
Peter (2)
Molly (1)
Alrun (1)

Maik Gruppensieger nach One-Pointer-Stechen und im direkten Vergleich mit Anja.

Gruppe Schwarz:
Marcel (2)
Lukas (2)
Rochus (2)
Tim (2)
Bea (2)

Alle spielen eine Runde One-Pointer, wobei sich Marcel und Lukas durchsetzen. Das Los entscheidet über den Gruppensieg zugunsten von Lukas.

Halbfinale:
Maik– Marcel 3:0
Lukas-Anja 3:2

Finale:
Maik-Lukas 5:3

3.Platz:
Anja-Marcel 1:0

Für die richtige Turnierstimmung und -untermalung sorgten auch wieder einige Kiebitze sowie Thomas und Helmut, die ihr Backgammonduell am Rande des Turniers mitfilmten. Danke vor allem an alle Teilnehmer, die das Amateurturnier mittlerweile zu einem etablierten Bestandteil des Berliner Backgammons gemacht haben!

Wir freuen uns auf das Märzturnier!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: