h1

Newsletter Nr. 6/2012 vom 12. 3. 2012

12. März 2012

Liebe Freunde des Berliner Backgammons!

Am Samstag hat das Märzturnier der Berliner Meisterschaft stattgefunden.
Und neben dem Turniersieg von Thomas Koch gibt es noch eine Reihe interessanter Dinge, über die es sich in Kürze zu berichten lohnt:

+ + +

Das abgelaufene Turnier war aus unserer Sicht schon deshalb ein Erfolg, weil es nicht nur ohne große Probleme über die Bühne ging, sondern bereits gegen Mitternacht der Turniersieger gefunden war, und der Turnierabend so ohne großen Stress und Müdigkeitsanfälle bei Teilnehmern, Kiebitzen und dem Personal des Café Kleisther ausklingen konnte.

Erfreulich und bemerkenswert waren auch die die Auftritte von Peter Gaebler, Carsten Müncheberg und vor allem Maik Kerner, die bisher noch nicht so in Erscheinung treten konnten, diesmal aber alle die Finalrunde erreichten – Maik sogar mit 4 Siegen in 4 Runden!

Die Second Chance gewann Tim Schuettler im Finale gegen den Turniersieger vom Februar, Tilman Söhnchen.

Den geteilten 3. Platz sicherten sich Matthias Strumpf und Hamid Akbari durch ihre Halbfinalteilnahme.

Das Finale verlief im Detail sehr umkämpft, aber letztlich eher einseitig. Helmut Krausser schaffte, von Beginn an einem Rückstand hinterher laufend, anders als Tilman Söhnchen noch im Februar, nicht die große Wende, kann sich aber mit seiner ersten Finalteilnahme bei der Berliner Meisterschaft und einer sehr ordentlichen Finalperformance trösten.

Kein Kraut gewachsen war diesmal gegen Thomas Koch. Mit seinem zweiten Turniersieg binnen eines guten halben Jahres schwingt sich Thomas – begleitet von weiteren Preisgeldplätzen innerhalb des letzten Jahres – zu einem der erfolgreichsten Turnierteilnehmer der jüngeren Geschichte von Berlin Backgammon auf.

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und natürlich vor allem an Turniersieger Thomas!

+ + +

In der Saisonwertung 2012 hat sich nach zwei Turnieren eine kleine Spitzengruppe gebildet: Es führen die beiden Turniersieger, wobei Thomas Koch einen Punkt Vorsprung vor Tilman Söhnchen hat. Nur wenige Punkte dahinter folgen punktgleich die Finalisten der ersten beiden Ranglistenturniere, Helmut Krausser und Matthias Strumpf. Die ersten Vier verbindet, dass sie nicht nur bei einem, sondern bei beiden Turnieren erfolgreich waren und dementsprechend gepunktet haben.

+ + +

Auf unserer Website sind bereits

online. In Kürze folgt dann ein ausführlicher Turnierbericht.

+ + +

Vormerken solltet ihr euch schon das zweite Wochenende im April:

Das nächste Monatsturnier findet am Samstag, 15. April statt. Wir würden uns freuen, wieder recht viele Turnierteilnehmer begrüßen und ein ähnlich entspanntes und spannendes Turnier erleben zu können!

Am Sonntag, 16. April wird dann auch endlich unser erstes Jahreszeitenturnier 2012 stattfinden!

Wenn in den nächsten Tagen letzte Details geklärt sind, erfolgen detaillierte Ankündigungen über Newsletter, auf unserer Website, und auf unserer facebook-Seite.

Auf unsere facebook-Präsenz verweisen wir an dieser Stelle auch nochmals gerne, denn dort sind wir in der Lage, besonders aktuell von Vorkommnissen rund ums Berliner Backgammon zu berichten oder Ankündigungen kurzfristig einzustellen.

+ + +

Wir bedanken uns bei allen Kiebitzen und den Teilnehmern für ein angenehmes und erfreulich reibungsloses Turnier und gratulieren nochmals den Gewinnern!

Wir hoffen, dass es Euch ebenfalls gefallen hat! Und wir freuen uns auf die nächsten Großereignisse!

Bis dahin senden wir Euch herzliche Grüße und wünschen Euch immer einen guten Wurf zur rechten Zeit!

Daniel und Christian

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: