h1

BBG InfoMail 22/2015: Bericht vom Oktoberturnier 2015

11. Oktober 2015
Liebe Backgammonfreundinnen und -freunde,

23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich versammelt, um zu klären, wer das Turnier gewinnt, wer beim Jahresendturnier am Added teilhaben darf und wer den besten Startplatz für den Schlussspurt im November hat. Gewonnen hat Vitali Olchanski in einem Blitzfinale gegen Igor Bakunowizki. Darum habe ich den Bericht

Ein zu schnelles Finale

betitelt und pünktlich vor 24:00 Uhr hier veröffentlicht:

https://berlin-backgammon.org/2015/10/11/ein-zu-schnelles-finale/.

Viel Spaß beim Lesen!
Hier die Kurzfassung:

Finalrunde
1. Vitali Olchanski
2. Igor Bakunowizki
3. Matthias Strumpf
4. Andreas Kohlschmidt

Second Chance
1. Paul Schlegel
2. Ralf Sudbrak

Lady’s Prize
Ilona Klein

Rookie’s Prize
Vito Wilde

Satellit I
Rolf Schüler

Satellit II
Bernhard Ludwig Winkelhaus

Die nächste Gelegenheit in diesem Jahr, Siege, Punkte und Preisgeldplätze und die Berliner Meisterschaft bei Berlin Backgammon ins Visier zu nehmen, ist beim Jahresendturnier am 28. und 29. November 2015 um 13 Uhr (Anmeldung ab 12:30 Uhr, Auslosung um 12:55 Uhr) im en passant, Schönhauser Allee 58 (U2 Eberswalder Str.), 10437 Berlin, Tel. 0177–7383899. Die Auslosung für das Satellitenturnier findet bereits um 12:45 statt, die erste Runde wird vor dem Start des Hauptturniers gespielt.

Zu den Modalitäten des Jahresendturniers werde ich noch einen Extranewsletter versenden. Hier nur so viel: Das Jahresendturnier steht anders als die anderen Jahresendturniere in Deutschland (mit Ausnahme von Freiburg) allen offen, auch denen, die noch nie in dieser Saison in Berlin mitgespielt haben.

Viele Grüße
Dankwart
Advertisements
%d Bloggern gefällt das: