h1

2012

Endstand nach dem Jahesendturnier im November:

Berliner Meister 2012 im Backgammon ist Tilman Söhnchen. Herzlichen Glückwunsch!

Pl. Name G. S. T. F M A M J J A S O N
1 Tilman Söhnchen 317 4 10 48 25 45,5 30 16 15 28,5 48 48 28
2 Dankwart Plattner 260 1 10 12 5 17 38 38 8 49 32 10 56
3 Thomas Koch 238 1 9 26 48 43 20 11 20 11 22 37
4 Helmut Krausser 232 10 33 35 30 22 30 20 13 21 8,5 28
5 Matthias Strumpf 230,5 10 38 30 11 24,5 22 22 16 25 16 37
6 Igor Kaplanski 220,5 1 10 20 21 27 18 19 45,5 23 20 22 23
7 Thomas Krüger 210,5 1 10 22 15 20 44 17 15 20 7,5 27,5 30
8 Julian Becker 205 9 16 10 30 20 25 20 38 32 14
9 Ralf Sudbrak 195,5 7 27 27 25 26 22 24,5 44
10 Guido Weidner 159,5 7 10 21 30 20 14,5 16 48
11 Martin Birkhahn 153 6 30,5 27 22 23 19,5 31
12 Peter Gaebler 152 7 10 22 21 32 12,5 22 32,5
13 Rochus Wegener 134 9 5 6 5 27 15 23 22 10 21
14 Christian Plenz 132 7 17 16 22 15 32 5 25
15 Hartmut Schuler 131,5 7 10 21 15 7,5 32 27 19
16 Jan Jacobowitz 122,5 7 15 10 10 7,5 22 10 48
17 Hamid Akbari 121 7 22 30 10 22 10 5 22
18 Gerhard Zerbin 95,5 4 10 35,5 15 35
19 Hans Schwichow 93 4 11 32 35 15
20 Sokrates Bukalis 80 6 11 15 15 10 15 14
21 Tim Schuettler 78 5 10 28 20 10 10
22 Igor Bakunowizki 76 5 22 19,5 8,5 5 21
23 Peter v.d. Bruck 73 1 2 48 25
24 Bernhard Kaiser 69 1 1 69
25 Dieter Münster 58 3 16 15 27
26 Martin Barkwill 53 1 53
27 Daniel Kotrc 51 2 21 30
28 Sven Rümcker 43 1 43
Carsten Müncheberg 43 2 22 21
30 Henning Frick 35 1 35
31 Carsten Wenderdel 34 2 18 16
32 Vitali Olchanski 31 2 15 16
33 Marcel Jochem 28,5 1 28,5
34 Klaus Klein 28 1 28
35 Maik Kerner 27 1 27
Markus Kühn 27 1 27
37 Peer Röwer 23 1 23
38 James Klein 22,5 2 15 7,5
39 Jochen Landvogt 22 2 15 7
40 Ilona Klein 19,5 2 9,5 10
41 Pawel Jóźwiak 15 1 15
Uwe Thumm 15 1 15
Andreas Wagener 15 1 15
44 Jacek Wojciechowski 11 1 11
45 Frank Donat 10 1 10
Ben Gottesman 10 1 10
Rolf Schüler 10 1 10
Slawek Szmyt 10 1 10
49 Stefan Blancke 9,5 1 9,5
Thorsten Miesel 9,5 1 9,5
Jahrestopf (Vortrag 39) 447 44 40 42 34 40 42 50 38 38 40

G.=Gesamtpunkte   S.=  Turniesiege   T.= Turnierteilnahmen
Die weiteren Buchstaben stehen für die Monatsturniere der Berliner Meisterschaft.
Bei Spielern, die an allen zehn Monatsturnieren 2012 teilgenommen haben, wird die geringste Punktzahl gestrichen.
Das Streichresultat ist kursiv und klein dargestellt.

Der Jahrestopf, der sich im Jahresverlauif summeiert hat, wird von den acht Bestplatzierten nach der Saison beim Ranglistencup ausgespielt.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: